Behandlung



Während der logopädischen Behandlung legen wir großen Wert auf eine alltagsorientierte, Patientenzentrierte und Ressourcenorientierte Behandlung.

Welche Störungsbilder behandeln wir?

Sprachentwicklungsstörungen – und verzögerungen:

Ihr Kind zeigt einen verzögerten Sprachbeginn;

  • Ihr Kind kann einige Laute
    noch nicht korrekt aussprechen
  • Ihr Kind hat Schwierigkeiten
    Sätze korrekt zu bilden
  • Ihrem Kind fehlen die Worte

Hörstörungen

  • Sie, Ihr Kind oder Ihr Angehöriger
    bekommen ein Cochlear Implantat
  • Auditive Wahrnehmungs und
    Verarbeitungsstörungen
  • Ihr Kind kann das Gesprochene
    nicht richtig aufnehmen, obwohl
    das Hörvermögen intakt ist

Aphasie

(bei Erwachsenen und Kindern)

Sprachverlust nach Spracherwerb

Apraxie

(bei Erwachsenen und Kindern)

Die Handlungsplanung und -ausführung ist gestört

Dysarthrie

(bei Erwachsenen und Kindern)

Sie sprechen verwaschen

Dysphagie

(bei Erwachsenen und Kindern)

  • Sie haben Probleme beim Schlucken
    jeglicher Konsistenzen
  • Sie verschlucken sich häufig

Stimmstörungen

(bei Erwachsenen und Kindern)

  • Sie sind schnell heiser
  • Ihre Stimme ist nicht mehr belastungsfähig
  • Sie haben eine Stimmlippenlähmung

Stottern / Poltern

(bei Erwachsenen und Kindern)

Sie müssen Wörter / Silben / Laute wiederholen, dehnen oder zeigen Blockierungen

Lippen – Kiefer – Gaumenspalte

Myofunktionelle Therapie

Ihre Kau-, Schluck- und Gesichtsmuskulatur muss korrigiert werden

weiter bieten wir Therapien an bei:

Lähmungserscheinungen (z.B. Fazialisparese, Stimmlippenparese) nach Kehlkopfentfernung